Caravaning Arnstein - Familienunternehmen seit 1987

  • 1987 - Kauf des ersten Wohnmobils: EURA 470 Gewerbeanmeldung - Vermietung.
  • 1989 - Kauf weiterer Wohnmobile und Übernahme der MI-Mobile-Vermietzentrale für Unterfranken. Es wurden in dieser Zeit bis zu 40 Reisemobile vermietet.
  • 1990 - B-Händlervertrag mit der Firma EURA. Es wurden überwiegend Reisemobile an Vermietpartner verkauft.
  • 1991 - Verhandlungen mit der Stadt Arnstein über den Erwerb einer Gewerbefläche am Kesselgraben. Kauf von ca. 8000 qm Gewerbefläche im Kesselgraben zu Arnstein.
  • 1992 - Mitglied im DCHV: Am Kesselgraben wurde eine Zufahrt geschaffen und auf ca. 1000 qm eine Ausstellungsfläche errichtet - ebenso wurde am Wohnhaus das Büro vergrößert. Ein Händlervertrag mit der Firma EURA wurde abgeschlossen. Ab diesem Zeitpunkt verlagerte sich das Hauptgeschäft verstärkt auf den Handel mit Neu- und Gebrauchtfahrzeugen.
  • 1993 - Errichtung des heutigen Betriebsgebäudes mit Werkstatt, Zubehörshop, Büro und Lager.
  • 1994 - Eröffnung des Betriebsgebäudes. Vertragsabschluss mit der Firma Knaus. Werksvertretung für Reisemobile und Wohnwagen. Durchführung aller Garantie- und Reparaturarbeiten an den Fahrzeugen.
  • 1997 - Ausbildung zum CARAVANTECHNIKER an der Fahrzeugakademie in Schweinfurt. Erstmaliger Ausbildungskurs in Deutschland – bis 1999 gab es nur 56 ausgebildete Caravantechniker in Deutschland.
  • 1998 - Einrichtung von stationären Wohnwagen in Italien/Gardasee.
  • 2000 - Händlervertrag mit Vimara - Caravans. Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten an Reisemobilen und Caravans bei der Fahrzeugakademie Schweinfurt. Berechtigung zur Durchführung aller 230 Volt Arbeiten am Reisemobil und am Caravan.
  • 2004 - 10 Jahre Vertragshändler der Firma Knaus für Knaus Reisemobile und Knaus Caravans
  • 2005 - Auszeichnung mit dem Goldenen "C" des DCHV
  • 2009 - 15 Jahre Knaus Vertragshändler – Seit 1994 handeln wir mit den Knaus Freizeitfahrzeugen aus Jandelsbrunn.
  • 2010 - Zusammenarbeit mit dem ADAC im Bereich der Reisemobil- und Wohnwagenvermietung Ausbildung bei der IHK Hanau zum "Caravaning Premium Verkäufer ". Dies war die erste Ausbildung dieser Art in Deutschland und wird mittlerweile 2 x im Jahr durchgeführt.
  • 2011 - Erweiterung des Firmengeländes um einen weiteren Abstellplatz (ca. 800 qm) unterhalb der Neuwagenausstellung und Erneuerung der Fläche vor der Werkstatt
  • 2012 - Klaus Nieratschker wird Mitglied im Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Unterfranken - zuständig für die Ausbildung der Caravantechniker in ganz Deutschland. Planung für den Anbau einer weiteren Halle auf dem Betriebsgelände - Baubeginn 2013
  • 2013 - Inbetriebnahme der Trockenhalle mit Reparaturplatz 6 m x 12 m plus Wohncontainer für Ersatzteile uns Zubehör
  • 2014 - 20 Jahre Knaus Exklusivhändler für Caravans und Reisemobile
  • 2016 - Dezember 2016: Ein neuer Abschnitt beginnt. Anfang Dez. übernimmt K. N. seine erste Dozententätigkeit an der Handwerkskammer von Unterfranken/Fahrzeugakademie. Dies ist die einzige Ausbildungsstätte in Deutschland, in der Werkstattmitarbeiter von Caravanbetrieben ausgebildet werden.
  • 2017 - Übergabe an Markus Merklein bis auf Weiteres ändert sich aber kaum etwas. Als stiller Teilhaber bleiben wir weiter in der Firma und mit der Firma verbunden.